Skip to main content
Was möchten Sie suchen
09.10.2019 19:00 / Hagen / VHS / Villa Post
Wie wollen wir im Alter leben? / Henning Scherf / Gegen den Strom

Wie wollen wir im Alter leben?

Als Regierender Bürgermeister außer Dienst der Hansestadt Bremen feiert Henning Scherf im letzten Jahr seinen 80. Geburtstag. Er ist der prominenteste Vertreter für alternative Wohnformen im Alter und lebt mit seiner Frau in einer Senioren-Hausgemeinschaft in der Bremer Innenstadt. Die WG hat er 1987 mit zehn Freunden gegründet und bezeichnet sie als seine „Wahlfamilie“. Scherf wirbt für diese Art des Zusammenlebens und empfiehlt sie als Chance für die alternde Gesellschaft.

Das Ehepaar Scherf hat drei Kinder und neun Enkelkinder. Der Nachwuchs ist in der Senioren-WG als Besuch jederzeit willkommen. Generell ist Henning Scherf der Ansicht, dass das Leben von mehreren Generationen unter einem Dach Ältere geistig und körperlich mobil hält, Jüngere dadurch entlastet werden und Toleranz lernen. Diese Einstellung deckt sich auch hervorragend mit dem Semesterschwerpunkt der VHS „zusammenleben. zusammenhalten“. Nicht erst seit seinem Rückzug aus der Politik ist er aktiv unterwegs, um für die Idee für ein Leben von Jung und Alt unter einem Dach zu werben. Den Ängsten um Vereinsamung und Trostlosigkeit im Alter stellt er bunte Möglichkeiten entgegen und will „Menschen Mut machen und sie hinterm Ofen hervorlocken“. 

 

Das vollständige Programm der Reihe "Gegen den Strom" finden Sie hier:
https://aul-bergmark.de/fileadmin/user_upload/Flyer_2019/Gegen_den_Strom-Web.pdf

Referent

Henning Scherf

Teilnahmebeitrag
kostenfrei €

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.