Skip to main content
Was möchten Sie suchen
18.09.2020 16:00 / Wuppertal
Schule in Not? Zur Schulgeschichte in Elberfeld

Zu große Klassen, Lehrermangel, Seiteneinsteiger sind genau so wenig neue Phänomene wie die Diskussion um neue Schulformen, Lehrerbildung und ein dringender Bedarf an Klassenräumen. Trotzdem war früher vieles anders in der Schulwelt. Diese Führung gibt nicht nur einen Einblick in die Bildungseinrichtungen Elberfelds seit dem ersten „scholmester“ sondern stellt auch Pädagogen vor, die weit über das Bergische hinaus Bedeutung erlangten. Zudem gibt es Antworten auf Fragen zur Mädchenbildung - und wo ging eigentlich Else Lasker-Schüler zur Schule?

Teilnahmebeitrag
5 €
Sonstiges

Wegen der Pandemie bitten wir um Anmeldungen für das Seminar.

Bringen sie bitte einen Mund-Nasen-Bedeckung mit und tragen Sie diese bitte, wenn der Abstand vor oder nach der Veranstaltung nicht einzuhalten ist. Während der Veranstraltung können die Abstände eingehalten werden und das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist nicht notwenig.

Die Hygienebedingungen können während der Stadtführung mit einem Audiosystem eingehalten werden und die Audioqualität ist auch mit Abstand gewährleistet. Bitte bringen Sie, wenn vorhanden Stereokopfhörer zu der Veranstaltung mit. Ansonsten haben wir Kopfhörer für 3€ dabei, die wir aus hygienischen Gründen zum Einkaufspreis verkaufen.

Treffpunkt
Bushaltestelle Ludwigstraße

Anmeldeformular

Schule in Not? Zur Schulgeschichte in Elberfeld

Bitte füllen Sie alle vorgegebenen Felder aus. Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt!

 

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.