Skip to main content
Was möchten Sie suchen
25.01.2019 16:00 - 20:30 / Wuppertal, Alte Feuerwache
Empowerment als Erziehungsaufgabe - Zum Umgang mit Rassismuserfahrungen bei Kindern und Jugendlichen

Der Workshop
Kinder, die potentiell von Rassismus betroffen sind, werden im Alltag (auch in der Kita oder in der Schule) mit Vorurteilen und Rassismen konfrontiert, die sie tagtäglich verar-beiten müssen. Sich angenommen und sozial akzeptiert zu fühlen, ist aber ein Grundbedürfnis für Menschen jeden Alters. Kinderpsychologen wissen: zu „Anderen“ gemacht zu werden, Vorurteile über an-geblich geringere Fähigkeiten von Kindern mit Mig-rationsgeschichte oder rassistische Beschimpfungen sind seelische Verletzungen und keineswegs „Klei-nigkeiten“. Der Effekt verstärkt sich, wenn es regelmäßig vorkommt und keine Klärung stattfindet. In dem Workshop: "Empowerment als Erziehungsaufgabe" stellt Nkechi Madubuko ihr Buchkonzept vor. Der Workshop bietet Raum, sich mit Rassismuserfahrungen von Kindern und Jugendlichen auseinanderzusetzen und unter-stützende Elemente für den Umgang damit kennen zu lernen (z.B. durch innere und äußere Schutzräume). Es wird Raum für Fragen geben, unter anderem zu Handlungsmöglichkeiten, wenn es zur Verletzung gekommen ist, oder zu geeigneten Gesprächen mit Kindern und Jugendlichen.

Dieser Workshop ist geplant und durchgeführt durch Verband binationaler Familien und Partnerschaften

Flyer

Dozentin: Dr. Nkechi Madubuko

Referent

Dr. Nkechi Madubuko ist als Diversity Trainerin (Eine Welt der Vielfalt e.V.) mit Antidiskriminierung und Sensibilisie-rungsarbeit vertraut. Sie ist Moderatorin, promovierte Soziologin und Buchautorin. Ihre Schwerpunkte als Trainerin sind Diversität und rassismuskritisches Denken, Flucht, Empowerment von Kindern und Jugendlichen, Powersharing und Umgang mit Rassismuserfahrungen.

Teilnahmebeitrag
20 €
Teilnehmerzahl
-15
Sonstiges

 

Anmeldung unter: mchugh@verband-binationaler.de

Bitte überweisen Sie mit der Anmeldung den Beitrag auf das Konto: Verband Binationaler, DE71 3705 0198 0000 0488 01, Sparkasse KölnBonn. Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt. Ein Rücktritt ist leider nur möglich, wenn der Platz anderweitig vergeben werden kann. Bei Nichterscheinen oder Abbruch der Se-minarteilnahme erfolgt keine Rückzahlung.

Für diese Veranstaltung sind alle regulären Plätze belegt.
Bei weiteren Anmeldungen wird eine Warteliste geführt.

Anmeldeformular

Empowerment als Erziehungsaufgabe - Zum Umgang mit Rassismuserfahrungen bei Kindern und Jugendlichen

Bitte füllen Sie alle vorgegebenen Felder aus. Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt!

 

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.