Skip to main content
Was möchten Sie suchen
14.05.2019 08:30 - 19:00 / Buir, Hambacher Wald
Der Hambacher Wald

Der Hambacher Wald ist spätestens im letzten Herbst mit den Rodungsvorbereitungen und Räumungen der Baumhäuser zum Symbol des Widerstandes gegen die Kohleverstromung, für den Klimaschutz und gegen kapitalistische Rohstoffausbeutung geworden und damit auch zu einem Eskalationspunkt vieler konträrer Interessengruppen.

Mit dem Waldpädagogen Michael Zobel, der mit seinen seit Jahren regelmäßig und ehrenamtlich durchgeführten Waldspaziergängen im Herbst 2018 bis zu 15.000 Menschen anzog und so neben anderen aktiven Menschen zu einem Gesicht der Bewegung wurde, besuchen wir den Wald. Sein Engagement, aber auch das vieler Waldbewohner_innen, Bürgerinitativen, Camporganisator_innen und allen aktiven Menschen führte zu einer zumindest zeitweisen „Rettung“ eines kleinen Teils des Hambacher Waldes, der als Stieleichen-Maiglöckchen-Mischwald selten ist. Mit etwas Glück sehen wir blühende Maiglöckchen im Wald.

 

 

Leitung

Michael Zobel

Leitung
Teilnahmebeitrag
39 €
Teilnehmerzahl
25-40
Leistungen

Programm, Fahrt mit dem Reisebus

Sonstiges

Für die Mittagspause bringen Sie bitte etwas zu ihrer Verpflegung mit, wir werden im Wald picknicken. Bedenken Sie bitte, dass es im Wald keine öffentlichen Toiletten gibt.

 

Alle Tagesseminare finden Sie hier.

Anmeldeformular

Der Hambacher Wald

Bitte füllen Sie alle vorgegebenen Felder aus. Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt!

 

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.