Skip to main content
Was möchten Sie suchen
14.03.2020 10:30 - 22:00 / Wuppertal, Solingen, Remscheid
100 Jahre Märzrevolution - 100 Jahre Generalstreik gegen den Kapp-Putsch 1920: Bus- und Wandertour

Am 13. März 1920 putschten in Berlin Truppen unter Befehl des Generals von Lüttwitz zusammen mit anderen rechtsradikalen Akteuren um Wolfgang Kapp gegen die noch junge Weimarer Republik. Die gewählte Reichsregierung von SPD, Zentrum und DDP musste nach Stuttgart fliehen. Zur Abwehr des sog. Kapp-Putsches mobilisierte sofort eine gemeinsame Front von Gewerkschaften und Arbeiter*innenparteien zum Generalstreik.

Es ist nur wenig bekannt, dass ein wichtiger Teil der Kämpfe gegen den Kapp-Putsch auch im Bergischen Land, in Wuppertal und Remscheid stattfand.

Der gemeinsame Generalstreik, der mit ungeheurer Wucht gegen den Militärputsch einsetzte und die bewaffneten Kämpfe im Bergischen Land und im Ruhrgebiet, fegten schließlich die Kapp-Lüttwitz-Putschisten aus dem Berliner Regierungsviertel.

Die Erinnerung an diese Kämpfe und auch an die Opfer aus den Reihen der Arbeiter*innenbewegung war lange Jahre – trotz aller parteipolitischen Spaltungen – ein wichtiger gemeinsamer Bezugspunkt.

Hundert Jahre nach diesen Ereignissen möchten wir an diese Tradition erinnern und die gemeinsamen Kämpfe im Bergischen Land mit unserer Tour ins Gedächtnis zurückrufen. Der Abschluss der Tour ist eine Abendveranstaltung (ab 19 Uhr – öffentliche Veranstaltung) im Remscheider Rathaus, bei der der Schauspieler Rolf Becker und der Musiker Uli Klan Texte und Lieder aus den revolutionären Tagen präsentieren werden.

Redner*innen an den verschiedenen Stationen sind u.a. Ralf Rogge, Alexandra Mehdi, Rolf Becker, Dieter Nelles, Uli Klan, Helge Lindh, Suna Sayin, Fritz Beinersdorf, Reiner Rhefus, Sven Wiertz, Sven Wolf und Stephan Stracke.

 

 

Referent

Ralf Rogge, Alexandra Mehdi, Rolf Becker, Dieter Nelles, Uli Klan, Helge Lindh, Suna Sayin, Fritz Beinersdorf, Reiner Rhefus, Sven Wiertz, Sven Wolf

Teilnahmebeitrag
25 €
Teilnehmerzahl
-56
Leistungen

Fahrt mit dem Reisebus, Programm

Sonstiges

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Verein zur Erforschung der sozialen Bewegungen im Wuppertal und der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW

 Flyer aller Tagesseminare

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.