Skip to main content
Was möchten Sie suchen
08.06.2018 18:00 - 23:00 / Recklinghausen
Ruhrfestspiele - Der kaukasische Kornkreis - Kategorie A

Das Berliner Ensemble im Jahr 1 nach Peymann, der Kreidekreis, mit dem Brecht das Theater am Schiffbauerdamm damals eröffnete, und Thalheimer als Regisseur, dessen 
Kleiner Mann, was nun? vor fünf Jahren so tief beindruckt hat – auf diese Konstellation bei den Ruhrfestspielen zu treffen, hat seinen ganz eigenen Reiz. Kaum nachvollziehbar heute, wie angefeindet Brecht damals war. Die Angst der Funktionäre, dem unberechenbaren Genie ein eigenes Haus gegeben zu haben. Die Premiere und das darauffolgende Jahr waren wie ein langer Ritt auf dünnem Eis. 
Dann kam 1955, das erste Gastspiel in Paris, nach dem ganz Europa wie berauscht war. „Arm und kläglich“ erschien der Kritik das übliche Theater, jeder hätte begriffen, „dass hier das Theater der Zukunft war“. Mit dem Kaukasischen Kreidekreis war der Mythos vom Berliner Ensemble geboren. Den konnte die Partei nicht mehr abmurksen, den konnte sie sich nur noch ans Revers heften. 
Thalheimer konzentriert Brechts Parabel in seiner Inszenierung auf den elementaren dramatischen Kern. Auf die Geschichte der Dienstmagd Grusche, die das Kind ihres toten Herren über die verschneiten Berge Grusiniens trägt. Die ihre Liebe opfern und leiden muss wie ein Hund, um das fremde Kind zu retten und die doch nicht anders kann. Stefanie Reinsperger, eine Schauspielerin von unendlicher Zartheit und archaischer Wucht, als Grusche zu sehen, ist ein Ereignis. 

> Das neue, phantastisch gute Berliner Ensemble – „Back to the roots“ mit Brechts Kreidekreis. 

Regie Michael Thalheimer

Leitung
Teilnahmebeitrag
56 €
Teilnehmerzahl
max. 30
Leistungen

An- und Abfahrt, Karte für das angegebene Stück der Ruhrfestspiele

Sonstiges

Die Ruhrfestspiele nehmen das Thema „Heimat“ in den Fokus, ein Begriff, der für Vertrautes steht und doch anfällig ist für Brüche, Risse, Vereinnahmung. Gegenwärtig wird das Thema wieder heiß diskutiert, mitunter auch politisch instrumentalisiert und zur eigenen Abgrenzung missbraucht. Dem möchten die Ruhrfestspiele mit ihrem Spielzeitprogramm 2018 etwas entgegensetzen.

Dem schließen wir uns gerne an.

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 14. Februar schriftlich und verbindlich beim Regionalbüro Arbeit und Leben DGB/VHS an (über die Homepage, per Mail, Fax oder Post). Bitte bedenken Sie dabei, dass einige Kartenkontingente schnell vergriffen sind.

in Kooperation

Regionalbüro Arbeit und Leben DGB/VHS Berg-Mark

DGB Stadtverband Wuppertal

Bergische VHS

 

Glücksbuchladen

Anmeldeformular

Ruhrfestspiele - Der kaukasische Kornkreis - Kategorie A

Bitte füllen Sie alle vorgegebenen Felder aus. Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt!

 

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.