Skip to main content
Was möchten Sie suchen
08.06.2018 18:00 - 23:00 / Recklinghausen
Ruhrfestspiele - Clowns unter Tage - Kategorie B

Die politischen Bewegungen der 60er Jahre haben Roberto Ciulli nachhaltig geprägt. Als Kind wohlhabender Eltern im reichen Mailand, fühlte er sich „am falschen Ort geboren, in der falschen Gesellschaft“. Brach radikal mit allem, ging als Gastarbeiter nach Deutschland, arbeitete anfangs als Fernfahrer und Fabrikarbeiter. Es gibt noch viele andere Facetten in seinem Leben, aber bei allem, was er tat, von der Gründung des Theaters an der Ruhr bis hin zur Theaterarbeit in den fernsten und ärmsten Flecken der Erde, blieb diese unbehauste Sicht auf die Welt, die Ciulli selbst einmal als den „Blick des Clowns“ bezeichnete. „Der Clown ist ein Widerstandskämpfer. Er lässt uns in eine andere Welt eintauchen, indem er die Gesetze der realen Welt infrage stellt.“ Ciullis Clown ist ein Proletarier, ein vereinzeltes Wesen, das sich fremd im eigenen Land fühlt. 
Clowns unter Tage erzählt die Geschichte des Ruhrgebiets aus der Perspektive der deutschen, polnischen, italienischen, türkischen Arbeiter, zusammengewürfelt für den Kohleabbau in den Minen, zusammengeschweißt durch die gemeinsame Erfahrung von Entbehrung und Gefahr. 
Die kulturellen Formen, die daraus entstanden, die Chöre, Orchester, die Musik, sie sind der Stoff, den Ciulli als einen ganz eigenen, modernen Mythos sinnlich fassbar machen will. Die Bergleute sind Orpheus, der in die Unterwelt hinabsteigt, um Eurydike zu befreien. „Und wenn Clowns dies tun, wird selbst der Mythos von Orpheus und Eurydike komisch.“ 

> Ciullis Clowns sammeln sich nach dem Tod unter Tage. Mitten im Ruhrgebiet. Ein Fest! 

Teilnahmebeitrag
36 €
Teilnehmerzahl
max. 15
Leistungen

An- und Abfahrt, Karte des angegebenen Stückes

Sonstiges

Die Ruhrfestspiele nehmen das Thema „Heimat“ in den Fokus, ein Begriff, der für Vertrautes steht und doch anfällig ist für Brüche, Risse, Vereinnahmung. Gegenwärtig wird das Thema wieder heiß diskutiert, mitunter auch politisch instrumentalisiert und zur eigenen Abgrenzung missbraucht. Dem möchten die Ruhrfestspiele mit ihrem Spielzeitprogramm 2018 etwas entgegensetzen.

Dem schließen wir uns gerne an.

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 14. Februar schriftlich und verbindlich beim Regionalbüro Arbeit und Leben DGB/VHS an (über die Homepage, per Mail, Fax oder Post). Bitte bedenken Sie dabei, dass einige Kartenkontingente schnell vergriffen sind.

in Kooperation

Regionalbüro Arbeit und Leben DGB/VHS Berg-Mark

DGB Stadtverband Wuppertal

Bergische VHS 

Glücksbuchladen

Anmeldeformular

Ruhrfestspiele - Clowns unter Tage - Kategorie B

Bitte füllen Sie alle vorgegebenen Felder aus. Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt!

 

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden.